Suchfibel Home
Suchfibel Home

Start / Computer / Internet / Domains

  • Achtung: Datenschutz bei der Abfrage von Domainnamen
    Seit Ende Juni sind Informationen über Domainnamen mit der Endung .de für Deutschland nur noch über die deutsche Registrierungsstelle DENIC abrufbar.
    Damit verbunden ist eine Verbesserung des Verbraucherschutzes, da die Abfragemöglichkeiten eingeschränkt werden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen lässt die DENIC nämlich weder eine reverse Abfrage nach Domaininhabern (Aufführung aller Domainnamen eines bestimmten Anmelders) noch die alphabetische Auflistung aller registrierten Domainnamen zu. Damit soll dem Missbrauch dieser Personendaten für unerwünschte Werbebriefe und e-mails sowie dem Horten von Domainadressen ein Riegel vorgeschoben werden. Möglich ist nur noch die Abfrage nach dem Inhaber eines bestimmten Domainnamens. Daher werden auch die Telefonnummern der Anmelder nicht mehr angezeigt. Die Abfrage der Domaininhaber kann im Internet unter der Adresse http://www.denic.de/servlet/Whois vorgenommen werden.
    http://www.denic.de/doc/DENIC/presse/datenschutz.html
    (Note: Keine Wertung Eingetragen am: 1-Juli-2000 Klicks: 678)
  • Checkdomain - Internationales Domain-Infocenter
    Bei Checkdomain kann die Verfügbarkeit von internationalen Domainnamen überprüft werden. Die Anfrage wird automatisch an die zuständige Verwaltungsstelle weitergereicht und eventuell verfügbare Zusatzinformationen angezeigt. Leider kann man keine parallele Meta-Abfrage machen, um schnell zu checken, unter welcher Top Level Domain der Wunscheintrag vielleicht noch zu haben ist. http://www.checkdomain.de
    (Note: 4 Eingetragen am: 1-März-2000 Klicks: 2134)
  • DE-NIC
    Der Sucher nach offiziellen Seiten: Denic ist das zentrale Verzeichniss für alle Domainnamen deutschlandweit. Wer also davon ausgehen kann, daß die gesuchte Adresse den Suchbegriff in der URL führt, der wende sich hierhin. http://www.nic.de/
    (Note: 3 Eingetragen am: 1-April-1999 Klicks: 1023)
  • Domaindatenbank
    Eine Suchmaschine für zum Verkauf stehende Domains. Zum Durchstöbern gibt es eine Katalogstruktur im linken Frame und außerdem eine Suchfunktion. Diese ist etwas umständlich bedienbar - man muss das Suchfeld, das man benutzt, erst anhaken, ansonsten wird der gesamte Datenbestand ausgegeben. http://www.domaindatenbank.com
    (Note: 3 Eingetragen am: 27-April-2001 Klicks: 1050)
  • domaindb.de
    Domainreservierung ganz einfach: domaindb listet .de-Domains, die von ihrem bisherigen Besitzer gekündigt wurden. Aus diesen Listen kann man sich seine Wunschdomain aussuchen und gleich registrieren. Die Domain ist über ihren Wortanfang oder alphabetische Listen suchbar. http://www.domaindb.de/main.htm
    (Note: 2 Eingetragen am: 28-Mai-2001 Klicks: 696)
  • Domainsearch.com
    Suchmaschine für verschiedenste Domains. Entwerde kann man gezielt nach einer bestimmten Top-Level-Domain (wie .de oder .com) suchen oder man durchsucht alle gleichzeitig. Dies ist nicht gerade empfehlenswert, da sich die Suche ziemlich in die Länge zieht. Da hilft auch die kleine Java-Animation nichts mehr, die die Wartezeit verkürzen soll. Das Ergebnis wird in einer übersichtlichen Liste angezeigt, zu den vergebenen Domains kann man sich den Besitzer anzeigen lassen (auch bei deutschen Domains). Zu den nicht vergebenen Domains gibt es keine weiteren Infos, auch eine Bestellung ist nicht möglich. http://www.domainsearch.com
    (Note: 3 Eingetragen am: 31-Juli-2000 Klicks: 1400)
  • Domaxxx
    Verzeichnis von deutschen Domainnamen. Die Recherche ist entweder (sehr umständlich) über alphabetische Menüs oder direkte Sucheingabe möglich. Es wird automatisch trunkiert. Als Ergebnis gibt es lange Listen mit Einträgen, netterweise direkt klickbar. Zudem gibt es Listen mit den wochenweise neu registrierten und gelöschten Domains. http://www.domaxxx.de/
    (Note: 2 Eingetragen am: 21-Mai-2000 Klicks: 919)
  • Internationale Domainprüfung
    Mit dieser Suchmaschine können Domains international auf ihre Verfügbarkeit überprüft werden. Die Top-Level-Domains (.de, .com und so weiter) können angehakt, die Namen im Freitext eingegeben werden. Bis zu fünf Domainnamen gleichzeitig können überprüft werden. Das Ergebnis der Suche wird in einem neuen Fenster in einer Tabelle dargestellt, aus der hervorgeht, welche gesuchte Domain mit welcher Endung noch frei wäre. Eine sofortige (kostenpflichtige) Registrierung ist möglich, sofern die Domain noch frei ist. Zu den vergeben Domains werden keine weiteren Daten angezeigt. http://www.internationaledomains.net
    (Note: 2 Eingetragen am: 28-Mai-2001 Klicks: 763)
  • Internic
    Der Sucher nach offiziellen Seiten: Internic ist das zentrale Verzeichniss für alle Domainnamen weltweit. Wer also davon ausgehen kann, daß die gesuchte Adresse den Suchbegriff in der URL führt, der wende sich hierhin. Zudem läßt sich herausfinden, wer welche Domain angemeldet hat. http://www.internic.net/
    (Note: Keine Wertung Eingetragen am: 1-April-1999 Klicks: 1156)
  • nic.at
    Zentrale Vergabestelle für .at-Domains. Es gibt eine Suchfunktion in der Whois-Datenbank, die verrät, ob eine Domain vergeben ist und wenn ja, an wen. Ergo: das austrische Pendant zur Denic. http://www.nic.at
    (Note: 2 Eingetragen am: 21-Mai-2001 Klicks: 244)
  • nic.ch
    Zentrale Vergabestelle für Domains mit den Endungen .ch und .li. Wie bei den Pendants us den anderen Ländern kann man in einer whois-Datenbank suchen, wem eine Domain gehört. Auch internationale Domains können beim zuständigen NIC von hier aus abgefragt werden. http://www.nic.ch/de/search/
    (Note: 2 Eingetragen am: 21-Mai-2001 Klicks: 234)
  • nicit.de
    Nicit ist eine Domainbörse. Wer eine Domain sucht oder anbieten möchte, der kann dies hier tun. Allerdings muss man dazu schon den Internet Explorer nutzen, unter Netscape verweigert die Site die Funktion. http://www.nicit.de
    (Note: 3 Eingetragen am: 11-Oktober-2001 Klicks: 249)
  • RIPE NCC
    RIPE NCC steht für Réseaux IP Européens Network Coordination Centre. In der RIPE-Datenbank liegen die Daten von Domain- und IP-Adressen-Inhabern. Hat zwar eine englischsprachige Oberfläche, aber über diese kann man auch deutsche Domains durchsuchen. Etwas schwierig bedienbar weil sehr speziell. http://www.ripe.net/ripencc/search.html
    (Note: Keine Wertung Eingetragen am: 21-Mai-2001 Klicks: 561)
  • Speednames
    Feine Suchmaschine für Domainnamen. Der Suchbegriff wird in zahlreichen Top-Level-Domains (z. B. .de, .com, .ch und so weiter) gesucht, die in einer übersichtlichen Liste angezeigt werden. Ist die Domain bereits vergeben, kann man im "whois" den Inhaber abrufen, das funktioniert aber seit den Denic-Massnahmen bei den .de-Domains nicht mehr. http://www.speednames.com
    (Note: 2 Eingetragen am: 31-Juli-2000 Klicks: 627)
  • Suche nach Domains, die zum Verkauf anstehen
    Schnelle Recherchmöglichkeit nach den immer knapper werdenden Domainnamen. Die Suchergebnisse bestehen aus dem Namen oder Namensteil, einer Kategorie und bei manchen auch der derzeitigen Besucherzahl. Zusätzlich haben manche Einträge bereits Preisvorstellungen. Mit einem Klick kann man den Kontakt aufnehmen oder eigene Gebote abgeben. Auch weitere Domainhändler werden abgesucht. Kostenpflichtig kann man auch eine Wertschätzung seines eigenen Domainnamens einholen. http://www.sedo.de
    (Note: 1 Eingetragen am: 21-Mai-2000 Klicks: 355)
  • Suchedomain
    Suchdienst und Verzeichnis nach Domainnamen, die verkauft werden sollen. Der Anbieter sucht nicht nur, sondern hat offenbar selber eine große Kollektion Domainnamen reserviert. Nett die Übersicht der professionellen Domainhändler. http://www.suchedomain.de
    (Note: 3 Eingetragen am: 21-Mai-2000 Klicks: 405)

Ähnliche Rubriken:


Seitenanfang